Am Anfang waren die Gauchos -------

 

 

ASADO - das urspüngliche Spiel mit Feuer und Fleisch

 

Als „Asado“ wird generell eine gegrillte Speise verstanden, in Argentinien gleicht das Asado jedoch einer ganzen Festmahlzeit. Ganze Fleischstücke oder gar Tiere, teilweise mit Haut, werden beim Asado auf Spießen in Kreuzform und vertikal um ein Feuer platziert. Außerdem grillen die Gauchos mit Holz statt mit Kohle. Der „Asador“ legt dabei fest, wann die Kohle gut durchgeglüht ist, um das Fleisch auf den Rost zu legen. Für uns  Deutsche ist ein Asado eine neue Erfahrung – schließlich hängt bei Argentiniern nicht selten ein ganzes Schwein oder Lamm mit dem Kopf nach unten im Feuer.

 

Dazu gibt es Beilagen wie Empanadas und Tamales .

 

Jetzt buchbar als Firmenevent  unter mechlinski@hometown-events.de oder

0151-684 36 828

 

Datenschutz Homepage erstellen mit Webvisitenkarte.net